Start :: All Articles :: Add new article :: Extended Search

Add new translation

[Original] wallsoffire.de: Nightwish Wishmaster (2000) - Reviews

Quelle: wallsoffire.de
Autor: Morgul


Diese Platte wurde zurecht von der Musikpresse abgefeiert! Die vier Finnen um Frontfrau Tarja haben einfach ein MeisterWerk allererster Güte abgeliefert! Zumindest für Liebhaber von melodischem Metal mit zauberhaftem Gesang, dem anzuhören ist, daß Tarja ausgebildete Opernsängerin ist. Und ausnahmsweise gefällt mir die Stimme hier sogar, obwohl sich mir bei Operngesang normalerweise die Nackenhaare sträuben. Aber die Mischung von Musik und Gesang ist einfach zu perfekt, um sie nicht zu mögen (außer als Banause)! Als ungefähre Marschrichtung könnte man eine Mischung aus THERION`s "To Mega Therion" (ohne Chöre) und THE GATHERING "Mandylion" nehmen - allerdings spielen NIGHTWISH einen total eigenen Stil - nur Elemente dieser beiden Platten sind hier zu finden! Wer (wie ich normalerweise) die härtere Gangart bevorzugt, kann um diese Platte einen Bogen machen - alle anderen sollten zumindest 2-3x reinhören! Diese Platte macht süchtig ! Das Stück "Wishmaster" dürfte einigen bekannt sein und stellt sicherlich ein Highlight dar - aber auf einer Platte ohne Ausfälle. Genausogut könnte man "She Is My Sin", "Wanderlust" oder "Bare Grace Misery" hervorheben! Zwar hat "Wishmaster" das größte Ohrwurmpotenzial, aber an musikalischer und dramatischer Hinsicht ist diese Platte einfach ein muß. BASTA !!! KAUFEN SAG ICH KAUFEN !!!

added by Lonnie on 13.05.06article also available in:  | printer friendly version

(c)2006 Nightwish Bibliotheca
Nightwish-Bibliotheca.com is a project of Ever Dream Fanclub
Copyrights and trademarks for the photos, articles and other promotional materials are held by their respective owners.